Orthopädische Beschwerden

YOGAKURSE FÜR MENSCHEN MIT ORTHOPÄDISCHEN BESCHWERDEN 

Beschwerden des Bewegungsapparats, wie Knie- oder Hüftgelenksschmerzen?

Oder hast du Probleme mit der Wirbelsäule?

Ursachen sind häufig vorangegangene OP's, Sportverletzungen oder Dysbalancen der Muskulatur, die die Gelenke umgibt.

Yoga, als sanfte Bewegungsform trainiert Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit gleichermassen.

Die Abfolge der Yogaübungen (Serie) bzw. die Yogaübungen selbst sind auf die Anforderungen von Menschen mit Schmerzen oder Beschwerden Z.B. im Kniegelenk abgestimmt.

Yoga4Therapy hat  einige traditionelle Yogaübungen abgewandelt und in einer ganz bestimmten Form zusammengestellt, um Ausdauer, Kräftigung und Dehnung in den notwendigen Bereichen zu fördern.

ANANDA SERIE k (Knie, Hüfte, Wirbelsäule)

Die Ananda Serien wurde eigens dafür entwickelt, um  den geschwächten Bewegungsapparat rund um die betroffenen Gelenke nach Operationen, Arthroskopien oder Sportverletzungen z.B. wieder aufzubauen.  Durch sanfte Bewegungsabläufe wird die Muskulatur rund um die Gelenke wieder gekräftigt, die natürliche Beweglichkeit der Gelenke im physiologischen Ausmaß wiederhergestellt und Schmerzen gelindert. Das Yogaprogramm dient als Begleitung zur physikalischen Therapie. Bei richtiger Umsetzung im Alltag hilft es beim Wiedereinstieg in den Lieblingssport und für ein beschwerdefreies Bewegen.

Yoga kann helfen ...
> Kraft und Flexibilität in den betroffenen Gelenke zu gewinnen
> Rückenschmerzen  deutlich zu mildern
> Knie- , Hüftgelenks- oder Schultergelenk - Schmerzen zu mildern
> Stress abzubauen
> zur Ruhe zu kommen

INFOS ZUM KURS
1 mal pro Woche für 60 Minuten. Keine Vorkenntnisse erforderlich.